homo sapiens

Die Überschrift wäre wohl am besten mit einem Fragezeichen versehen. Was treibt die sogenannte Krone der Schöpfung, die sich offenbar nicht mehr als Teil der Natur versteht. Was tut der Mensch dem Menschen an?

In diesem Zyklus behandle ich den Menschen in seiner Erscheinungsform männlich oder weiblich - ich gehe endlich wieder fleißig Aktzeichnen. Seit ich mich mit dem Kleinformat beschäftige, zeichne und male ich wieder Gesichter. Auch das Portrait  interessiert mich immer mehr.  

Der „Kreuzweg heute“ gehört hierher, ebenso „Guantanamo“ und „Gaffer“-ethisch-politische Reflexionen.

Meine gemalten Emotionen finden hier Platz, mein lieber Mann, die Musik, mein Sein als Frau und Künstlerin.

Was mir noch fehlt

26
Mär 09
admin

 Acryl, Papier Collage auf Leinwand

Guantanamo

26
Mär 09
admin

 Acryl auf Leinwand

Hommage an Hermann Nitsch

26
Mär 09
admin

 Acryl, Papier Collage auf Leinwand

Alles aus mir

07
Okt 08
hannana

Ich und ich und wieder ich. In Collagetechnik habe ich Bearbeitungen meiner Portraitfotos zusammengestellt und malerisch verbunden.

 

Die zerstörten Köpfe darauf bedeuten für mich die Erinnerung an meine 1993 knapp überlebte Aneurysmablutung.

Jedenfalls genieße ich seit damals jeden Tag als einen mir geschenkten. Zum Malen geschenkten! 

Auf dem Bild zeige ich auch, daß alles im Fluss ist, meine Ideen sprudeln und ich habe -sowie alle Menschen- nicht… Mehr

dieses Bild hat keinen We…

13
Sep 08
admin

Dieses Bild hat natürlich einen Wert , doch mich reizt die Situationam heutigen Kunstmarkt zu diesen Feststellungen auf Leinwand. Es gibt den Materialwert, der sich nachvollziehen lässt , also in gewissem Maße gilt: größer = teurer und dann den Marktwert des Künstlers.

 

Gerade dieser Wert läßt sich manchmal nicht mehr nachvollziehen und gleicht in Vielem einfach einem Spekulationsgeschäft.